Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Zahl der Krankschreibungen mit Burnout-Syndrom nimmt weiterhin zu.

Welche Symptome kennzeichnen ein Burnout?
 
Und was kann man tun, um vorzubeugen?
 
Die Gesundheitswissenschaft hat verschiedene psychosoziale Protektivfaktoren ausfindig gemacht, die dazu beitragen, die Widerstandskräfte zu stärken und damit auch einem Burnout vorzubeugen. Dazu gehören unter anderem die Selbstfürsorge, ein gutes soziales Netzwerk, und die sogenannte Selbstwirksamkeitserwartung.
 
Im Seminar „Gesundheit stärken – Burnout vorbeugen“ sollen diese gesundheitsfördernden Faktoren beim einzelnen Teilnehmer wiederentdeckt und neu belebt werden.
 
Ein weiterer Themenpunkt ist die Entspannungsmethode Progressive Muskelentspannung nach Jacobson. Entspannungsmethoden gelten als ein Baustein in der Prävention und Behandlung von Burnout.

 

Inhalt:
  • Burnout: Informationen zu Entstehung, Symptomen und Vorbeugung

  • Psychosoziale Protektivfaktoren

  • Entspannungstraining

     

    Dieses Seminar eignet sich sehr gut in Kombination mit dem Stressmanagement-Seminar „Positiver Umgang mit Stress"

    Dauer: 9 bis 17 Uhr
    Teilnehmerzahl: 10

 

Wenn Sie eine Vorstellung davon bekommen wollen, was Sie etwa während einer Entspannungsübung erwartet, hören Sie mal rein:

Die Progressive Muskelentspannung 

Eine Körperreise